Telefon 052 269 14 14 | info@instar.ch

Zusatzuntersuchungen

Neben Spezialfärbungen, molekularpathologischen und immunzytologischen Untersuchungen von zusätzlichen Dünnschichtpräparaten von flüssig fixiertem Untersuchungsmaterial können wir vom Restsediment zellreicher Feinnadelpunktate und Ergüsse auch einen Zellblock herstellen, der wie histologisches Untersuchungsmaterial geschnitten, gefärbt und zusätzlich untersucht werden kann.

Das obige Beispiel zeigt eine übliche HE-Färbung eines Zellblocks aus einem zellreichen bösartigen Erguss des Lungenfells, mit zusätzlichen immunhistochemischen Untersuchungen, die es erlauben, die Tumorzellen als Ableger eines bisher unbekannten Lungenkrebses zu identifizieren.

HPV Typisierung / Chlamydiennachweis

Bei flüssig fixierten gynäkozytologischen Abstrichen können wir aus dem gleichen Material eine komplette Typisierung mittels PCR auf 19 Low-Risk und auf 18 High-Risk Typen und/oder eine PCR-Untersuchung auf Chlamydien veranlassen.